Angebote

Zur leichteren Information über die Aktivitäten der niedersächsischen KZ-Gedenkstätten und Initiativen dient ein landesweiter Veranstaltungskalender.

Die Interessengemeinschaft hat eine Ausstellung über die Arbeit von Gedenkstätten und Erinnerungsinitiativen in Niedersachsen erarbeitet, die als Wanderausstellung ausgeliehen werden kann. In loser Folge veranstaltet die Interessengemeinschaft Seminare und Tagungen, die auch Nichtmitgliedern offenstehen.

Zurück

Ehemaliges Lagergelände Esterwegen, vermutlich Ende der 1950er oder Anfang der 60er Jahre

Zeichnung von Hedwig Regnart, ehemaliger Häftling des Frauen-KZ Moringen. Das Bild ist nach 1945 entstanden

Ehemalige KZ-Häftlinge demonstrieren bei der Eröffnung des Reichstagsgebäudes in Berlin für Entschädigung, 1999.

Jugendprojekt mit Auszubildenden der Salzgitter AG und Enkelkindern von ehemaligen KZ-Häftlingen, 1999/2000

Jugendliche im Gespräch mit dem ehemaligen Häftling des Jugend-KZ Walter Herda in der KZ-Gedenkstätte Moringen, 2004